Datenbank-Klasse (auf PDO basierend)

Es ist wohl eine der am häufigsten neu geschriebenen Klassen. Jedem Entwickler seinen Datenbank-Wrapper. PDO macht die Sache eigentlich schon sehr angenehm, trotz allem vermisst man hier und da ein paar Komfort-Features. Habe neulich meine Datenbank-Klasse auf Github hochgejagt.

Features

  • Kommt komplett mit Unit-Tests daher
  • Komfortables Handling mit Prepared Statements
  • Möglichkeit, das PDO DB-Handle aus der Datenbank herauszubekommen – volle Flexibilität
  • Unterstützt mehrere Datenbank-Verbindungen gleichzeitig
  • Komplett sauberes exceptionbasiertes Fehlerverhalten
  • Komfortfeatures (siehe unten)
  • Komplette Dokumentation

Einen Einblick in die Klasse erhaltet ihr in diesem kleinen howto auf github.

Weitere Posts:

Dieser Beitrag wurde unter php, Datenbanken, webdev veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Datenbank-Klasse (auf PDO basierend)

  1. Markus sagt:

    Hi,
    wenn ich die Klasse verwende kommt folgende Fehlermeldung:

    Notice: Undefined variable: db in /srv/www/htdocs/livetracking_dev/ajax/check.for.new.sql.entry.php on line 21

    Fatal error: Call to a member function select() on a non-object in /srv/www/htdocs/livetracking_dev/ajax/check.for.new.sql.entry.php on line 21

    In meinem PHP-Script habe ich die Klasse wie folgt eingebunden:
    require(„../include/class.Database.php“);
    $db = Database::get(„default“);

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.