Meine ultimativen Buchempfehlungen

Im Verlaufe der letzten 5 Jahre habe ich Audible reich gemacht und dabei ausgiebig trainiert, Hörbücher auf x2.5 zu hören – Lesen ist nämlich nicht so mein Ding. Da ich häufiger mal gefragt werde, welche Buchempfehlungen ich habe sind hier meine aktuellen Favourites zusammengestellt. Viel wichtiger, als die Bücher zu hören/lesen ist, sich daraus auch etwas mitzunehmen und tatsächlich anzuwenden. Wie ich da vorgehe ist dann Stoff für einen weiteren Blogpost.

Ultimative Empfehlung

  • The 7 Habits of Highly Effective People (Deutsch: Die 7 Wege zur Effektivität) – der ultimative Klassiker. Wenn du nur ein Buch lesen willst, lese das hier. Es ist erstaunlich, wie viele andere Bücher auf dem Klassiker von Stephen Covey aufbauen. Das Buch stellt 7 Prinzipien vor, die im (Führungs)-Alltag enorm weiter bringen.
  • Deep Work (Deutsch: Konzentriert arbeiten) – wie organisiert man seine Arbeit, seinen Arbeitsalltag und seinen Kalender so, dass man maximal vom Fokus profitieren kann und die eigene Effektivität steigert.
  • Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer – auch wenn man kein Unternehmer ist oder werden will: Das Buch legt die Grundlage für alle Manager, indem es verschiedene Aufgabentypen definiert und wie mit ihnen umzugehen ist („F/M/U“-Modell).
  • Extreme Ownership – Übernehme volle Verantwortung, auch für Dinge, die außerhalb deines Einflussbereichs liegen. Jemand kann etwas nicht? Deine Schuld. Es gibt keine schlechten Teams, nur schlechte Leader. Disclaimer: sehr „militärisch“ geprägt, viele Beispiele aus dem Krieg. Muss man mit klarkommen, sonst funktioniert das Buch wahrscheinlich nicht.
  • Good to Great – eine Metastudie über die Prinzipien der erfolgreichsten Unternehmen. Welche Vorgehensweisen sind diesen erfolgreichsten Unternehmen gemein?
  • Scaling Up – Wie richtet man ein Unternehmen auf gesundes Wachstum aus und welche Pläne und Organisationsformen helfen dabei?
  • Mindset: The New Psychology of Success (Deutsch: Selbstbild – Wie unser Denken Erfolge oder Niederlagen bewirkt) – führt die Aussage „so bin ich eben“ ad absurdum und verdeutlicht, dass wir uns frei entscheiden können, wer wir sein wollen.
  • How to win friends and influence people (Deutsch: Wie man Freunde gewinnt) – ebenfalls ein absoluter Klassiker. Vermittelt die Grundlage, wie Menschen ticken und behandelt werden wollen.
  • Turn the ship around (Deutsch: Reiß das Ruder rum!) – Das meiner Meinung nach beste Buch für den Aufbau eines Führungsmodells und Verantwortungsübernahme/-übergabe.
  • Atomic Habits (Deutsch: Die 1% Methode) – Wie baue ich produktive Gewohnheiten und Verhaltensweisen auf, um jeden Tag ein kleines bisschen besser zu werden und damit auf lange Sicht enormen Fortschritt zu machen?
  • The One Thing – Zeigt eindrucksvoll, welche Kraft der Fokus auf eine Sache freisetzt. Wir alle jonglieren mit viel zu vielen Bällen gleichzeitig. Im Buch wird prägnant herausgearbeitet, was dieses „jonglieren“ bewirkt und wie man sich in Richtung des vollen Fokus auf das eine, wichtigste Ding entwickeln kann.
  • Factfulness – Zeigt, wie negativ verfälscht wir die Realität wahrnehmen und schult darin, die Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind. Eine Lehrstunde an positiver Wahrnehmung, von der man sein ganzes Leben was hat.
  • Drive – Beeindruckende Studie über das, was Menschen wirklich motiviert und was sie demotiviert. Bonus-Systeme werden auseinandergenommen, Gehaltsmodelle beleuchtet, produktive Team-Dynamiken vorgestellt.

Kann man sich auch sehr gut geben

  • The 4-Hour Workweek – Effektive Organisation der Arbeit durch maximale Delegation und radikales Streichen.
  • Achtsamkeit: Die höchste Form des Selbstmanagements – Basislektüre für die Achtsamkeitsmeditation.
  • Psychologie der Menschenführung – Grundlegende Prinzipien, wie Führung funktioniert und was sie ausmacht.
  • Das Robbins-Power-Prinzip – NLP-Basiskurs, auch viel über das herausfinden, wo man im Leben eigentlich hin will und sich selbst dahin ändert. Die Essenz von vielem, was Anthony Robbins bewirkt und bewegt hat.
  • Dein Wille geschehe – Grundlagen der Unternehmensführung.
  • Die 3. Alternative – Sinnvoll verhandeln, ohne den Kuchen kleiner zu machen.
  • Gewaltfreie Kommunikation – Basislektüre für den Umgang mit Menschen, Feedback und Kritik.
  • Mastering the Rockefeller Habits – Vorgänger von „Scaling Up“. Welche Prinzipien machen Unternehmen erfolgreich?
  • Never Split the Difference – Verhandlungs-Basics von einem FBI Negotiator, sehr unterhaltsam.
  • Schnelles Denken, langsames Denken – Grundlegende Denkweise von Menschen und was daraus für Entscheidungen resultieren.
  • Start with Why – Warum man immer erstmal herausfinden sollte, was einen eigentlich antreibt.
  • The Power of Habit – Sinnvolle Gewohnheiten verankern & wie machtvoll Gewohnheiten generell für uns sind.
  • Emotional Boosting – Marketing-Grundlektüre zur zielgerechten Kundenansprache.
  • Great at Work – Metastudie über die produktivsten Gewohnheiten und Verhaltensweisen, um „Great at Work“ zu werden.
  • The Coaching Habit – Vorgehen & Leitfragen für effektive Coaching-Gespräche und 1on1s.
  • Die perfekte Preisverhandlung – (was der Titel sagt)
  • Die 4 Versprechen – Training der eigenen Wahrnehmung, um immer das Beste aus jeder Situation zu machen.

Kann man sich geben, wenn man alles andere schon kennt

  • Wer hat den Ball?
  • Selbstorganisation braucht Führung
  • Der 8. Weg
  • Die Kunst, seine Kunden zu lieben
  • High Output Management
  • Leading Change
  • Leading Simple
  • Monkey Management
  • The Big Five For Live
  • The Five Dysfunctions of a Team
  • The Happiness Advantage
  • The Lean Startup
  • Think and Grow Rich
  • Tools of Titans
  • One Minute Manager
  • Measure What Matters
  • Die Psychologie des Überzeugens
  • Exponential Organizations
  • Trillion Dollar Coach
  • Das große 1×1 der Erfolgsstrategie
  • Die Blaue Ozean Strategie
  • Das Hindernis ist der Weg: mit der Philosophie der Stoiker zum Triumph
  • 5am Club
  • Scaling Up Excellence
  • The Dip

Weitere Posts:

Dieser Beitrag wurde unter Persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Meine ultimativen Buchempfehlungen

  1. Gerrit Nowald sagt:

    Qualitativ hochwertige Liste, vielen Dank dafür. Ich werde „The 7 Habits of Highly Effective People“ & „Deep Work“ lesen.
    Eine Empfehlung von mir: „The Art of Statistics – Learning from Data“ von David Spiegelhalter. Sehr anschaulich werden die wichtigsten statistischen Grundprinzipien erklärt, die uns andauernd im Alltag begegnen, ohne dabei zu tiefe Vorkenntnisse vorauszusetzen. Als Audiobook aber etwas schwierig da es viele Diagramme & Tabellen gibt ;)
    Beste Grüße

  2. david sagt:

    Klasse, vielen Dank Gerrit. Ist gemerkt :-)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.