Best of Webdev-Blogs

Nach so ca. 5 Jahren habe ich die für mich beste Kombo an Feeds gefunden. Pro Tag sinds ca. 90, die im Querschnitt erscheinen, was noch gut zu bewältigen ist. Sollten längere oder besonders zeitaufwändige Sachen dabei sein, wandern die in die Bookmarks und werden fürs Wochenende aufgehoben (wo traditionell weniger im Feedreader los ist). Meine Feeds setzen sich aus den Kategorien Was ist los in der IT-Welt und Webdev-Related zusammen. Für den Nachrichtenüberblick reicht mir die Tagesschau ;). Let’s go.

Was ist los in der IT-Welt-Blogs

Genereller Überblick, was an der Hardware/Software-Front geht. Entwicklungen im Bereich Social Media, Google, Microsoft etc.

  • Basic Thinking – Gemischter Überblick (Social Media, Hardware, IT-Zukunfts-Themen) mit etwas längeren Artikeln (ca. 1 Seite), die auch etwas „unter die Haut“ gehen – Also keine Pressemitteilungen sondern durchaus Meinung der Autoren. Sollte eigentlich allgemein bekannt sein durch den spektakulären Verkauf von Robert Basic damals. Postfrequenz: ca. 4/Tag
  • Stadt-Bremerhaven – Nützliche Tools, Helferlein, Gadgets und alles was Spaß am PC macht. Auch ein saubekannter Blog. Postfrequenz: ca. 5/Tag
  • Golem – Okay, da muss man jetzt eigentlich nichts mehr zu sagen. Die Jungs hauen am Tag etwa 40 „Artikelchen“ raus, die sich leider auch großteils mit garstigen Themen wie einer neuen HP Laserdruckergeneration etc. beschäftigen. Wenn man „cherry picked“ wird man aber gut informiert.

Webdev-related-Blogs

Hauptsächlich bezogen auf PHP / Javascript + Frameworks / Software-Engineering / Browser / CSS

  • NCZ – Nicholas ist wahrscheinlich die Javascript-Ikone zusammen mit Douglas Crockford und John Resig. Er gibt „in depth“ Einblick in Javascript, Browserdetails, best practices und wildert auch etwas im Revier seines ehemaligen Yahoo-Arbeitskollegen und Webperformance-Gurus Steve Souders. Postfrequenz: Wenn überhaupt einmal im Monat
  • CSSTricks – Was Nicholas bei Javascript ist, ist Chris bei CSS. CSS3, Javascript-Spielereien und Usability steht bei ihm im Mittelpunkt. Posted auch recht selten, vllt. 3mal pro Woche
  • Nettuts – Software-Engineering, advanced PHP/Javascript stuff und neue Einblicke auf andere Programmiersprachen. Querbeet webdev also, gefällt mir echt gut. 5-6 Posts pro Woche.
  • PHP hates me + phmnetwork – Software Engineering, Qualitätssicherungs-Themen und advanced PHP stuff. Das angeschlossene phmnetwork ist ebenfalls per RSS mit erfasst und aggregiert alles an relevanten Blogs aus der deutschen PHP-Szene. 2 Posts am Tag.
  • PHPDeveloper – Was das phmnetwork in klein für den deutschen Markt ist, ist PHPDeveloper in groß für die internationale PHP-Welt. Alles relevante, neue zu PHP rundherum. Der große Vorteil ist, dass ich mir das Abonnement von ca. 20 weiteren Blogs (z.B. Codeutopia und den guten Gonzalo) sparen kann und trotzdem das interessanteste erfahre. – 6 Posts am Tag
  • webappers & webresourcesdepot – Die beiden sind so ähnlich, dass ich sie gleich zusammenfasse. Hier gibts neue Komponenten aus der web-welt. Nette Javascript-Spielereien, jquery Plugins etc. Das Thema finde ich zwar zunehmend uninteressanter, weswegen die beiden wohl bald aus dem Feedreader rausfliegen, was aber nicht heißt, dass sie ihre Sache nicht gut machen. Zusammen etwa 5 Posts am Tag.
  • Ajaxian ist wohl auch ein Pflichtprogramm. Neue Webtechniken aus dem Bereich CSS3/HTML5 und was es sonst so neues gibt. Hat leider etwas abgebaut in letzter Zeit. ca. 3 Posts am Tag.
  • Dr. Web – Ich bin zwar damit großgeworden, aber die Liebe verblasst langsam. Hier gehts eher um grafische Belange und Rechsthemen, was zwar auch interessant ist, mich aber in letzter Zeit von der Ausrichtung der Posts her weniger tangiert. Muss man sich selbst anschaun um zu urteilen. 2 Posts am Tag.
  • Weitere Posts:

    Dieser Beitrag wurde unter webdev, misc IT, Persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.