Reflection – Teil 3: ReflectionParameter

Vorangegangene Teile:

Wie im letzten Teil 2 über die ReflectionMethod und die ReflectionFunction angedroht soll es nun um die Parameter gehen, die man ebenfalls reflecten kann. Ob es sich dabei um die Parameter einer Funktion oder um die Parameter einer Methode handelt, spielt keine Rolle. Wie in allen anderen Teilen muss mal wieder ein Beispielcode herhalten:

class C
{
	public function fct($a,$b,array $c = array(1,2,3))
	{}
}

Default-Wert des Parameters

Erstmal müssen wir uns ein ReflectionParameter – Objekt ergattern. Das geht im – hier geschilderten – umständlichsten Fall von der Klasse über die Methode zu den Parametern. Falls wir keine Methode sondern eine normale Funktion behandeln würden, würden wir uns einen Schritt sparen können.

$reflector = new ReflectionClass("C");
$refmethod = $reflector->getMethod("fct");
//contains an array with all params of the function
$refparams = $refmethod->getParameters(); 
$refparam = $refparams[2];
print_r($refparam->getDefaultValue());
/*
Array
(
    [0] => 1
    [1] => 2
    [2] => 3
)
*/

Solltet ihr euch erdreisten, einen nicht optionalen (=mit Default-Wert belegten) Parameter mit getDefaultValue zu penetrieren, fliegt euch eine ReflectionException Parameter is not optional um die Ohren.

Parameter-Name

$reflector = new ReflectionClass("C");
$refmethod = $reflector->getMethod("fct");
//contains an array with all params of the function
$refparams = $refmethod->getParameters(); 
$refparam = $refparams[2];
print_r($refparam->getName()); 
//c

Parameter-Position

PHP beginnt freundlicherweise bei 0 zu zählen.

$reflector = new ReflectionClass("C");
$refmethod = $reflector->getMethod("fct");
//contains an array with all params of the function
$refparams = $refmethod->getParameters(); 
$refparam = $refparams[2];
print_r($refparam->getPosition()); 
//2

Ist Parameter mit Default-Wert belegt?

$reflector = new ReflectionClass("C");
$refmethod = $reflector->getMethod("fct");
//contains an array with all params of the function
$refparams = $refmethod->getParameters(); 
$refparam = $refparams[2];
var_dump($refparam->isDefaultValueAvailable()); 
//bool(true)

Ist der Parameter ein Array

$reflector = new ReflectionClass("C");
$refmethod = $reflector->getMethod("fct");
//contains an array with all params of the function
$refparams = $refmethod->getParameters(); 
$refparam = $refparams[2];
var_dump($refparam->isArray()); 
//bool(true)

Ist der Parameter optional?
$reflector = new ReflectionClass("C");
$refmethod = $reflector->getMethod("fct");
//contains an array with all params of the function
$refparams = $refmethod->getParameters(); 
$refparam = $refparams[2];
var_dump($refparam->isOptional()); 
//bool(true)

Wird der Parameter per Referenz übergeben?

$reflector = new ReflectionClass("C");
$refmethod = $reflector->getMethod("fct");
//contains an array with all params of the function
$refparams = $refmethod->getParameters(); 
$refparam = $refparams[2];
var_dump($refparam->isPassedByReference()); 
//bool(false)

To be continued…

Gut, zugegeben – der Teil war jetzt wenig spannend. Bevor es im nächsten Teil mit den Properties weitergeht, sei noch auf das PHP Handbuch zu ReflectionParam verwiesen.

Folgende Teile:

Weitere Posts:

Dieser Beitrag wurde unter php, webdev veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Reflection – Teil 3: ReflectionParameter

  1. Pingback: Reflection – Teil 2: ReflectionMethod und ReflectionFunction | davblog – webdev and stuff

  2. Pingback: Reflection – Teil 1: ReflectionClass | davblog: webdev and stuff

  3. Pingback: dasnov.de » Javascript: selbstausführende, anonyme Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.